VW T3 Caravelle Carat

Dieser wunderschöne T3 soll seinem Besitzer in Zukunft nicht nur als komfortables Dienstfahrzeug mit reichlich Laderaum durch Deutschland  chauffieren, sondern auch als mobiles Büro mit etwas Entertainment dienen. Für Komfort ist in einer Caravelle Carat von Hause aus durch zwei Klimaanlagen, Standheizung und allem erdenklichen elektrischen Spielereien gesorgt.

Für den guten Ton fertigten wir neue Türverkleidungen aus Multiplex, denen wir mit etwas GFK eine zum Fahrzeug passende Form verliehen. Sie bieten dem Hertz ESK 165L Frontsystem nun eine stabile Aufnahme. Befeuert wird das System durch den Alpine IVA-D106R Klappmonitor, an den zusätzlich noch ein Alpine DVB-T Receiver angeschlossen ist. Sowohl vorn, als auch im Heck verlegten wir einen neuen Fahrzeugteppich im edlen schwarz.

Apropos Heck: auch hier belederten wir einige Verkleidungen in schwarz und instalierten eine 230 Volt Stromversorgung. Der ganz besondere Clou dieser Installation entstand aber aus der Idee, während der Fahrt Geld zu verdienen! Der Eigentümer ist selbstständig und Produziert Software, die u. a. auch auf USB-Sticks vertrieben wird. Diese Sticks bespielt er selbst und  hat dies auf seinen Dienstreisen bisher abends im Hotelzimmer mit 4 Netbooks gemacht. Die Idee und damit der Clou war aber nun, dass er dies auch während seiner langen Fahrten machen kann.

Wir fertigten also zwei Koffer aus Aluminiumprofil und Multiplex, die jeweils zwei Netbooks und 4 USB-Hubs aufnehmen können. Diese sorgen für wesentlich kürzere Rüstzeiten im Hotel: Deckel ab, Stecker in die Steckdose und loslegen. Damit er sie auch im Auto während der Fahrt sicher verwenden kann, montierten wir auf den originalen Befestigungssockeln der zweiten Sitzreihe zwei Tische. Diese kann man mit ein paar Handgriffen wieder gegen die originalen Drehsitze austauschen - je nach Bedarf. Auf diesen Tischen kann er mittels Schnappverschlüssen die Koffer sicher arretieren und so seine USB-Sticks während der Fahrt produzieren.

Zum Abschluss kann man nur noch sagen: Jetzt kann der Rubel rollen!
 


Schmucker Lastesel aus den 80ern mit Projekt Zwo Bodykit

Neue Türverkleidungen aus Multiplex...

...mit Kunstleder bezogen

Stabil befestigt mit M5 in den original Löchern

Neuer Innenraumteppich und Alpine IVA-D106R

Grundgerüst der Netbook-Koffer aus Alu

Neuer Teppich; frisch belederte Verkleidungen

Herausnehmbare Tische für die Netbook-Koffer

Die Koffer sind bombenfest fixiert auf den Tischplatten

Deckel auf und die Arbeit kann beginnen