Mercedes R107 Cabrio

"Oh Lord, wont you buy me a Mercedes Benz" - eines der schönsten Modelle, die jemals aus dem Schwabenländle gekommen sind, stand eines Tages auf unseren Hof: 350SL von 1971 - ein Traum!

Nun wird sich der geneigte Leser fragen, was man bei so einem Auto einbauen will. Wie immer bei Oldtimern weigerten wir uns, den Innenraum mit modernem Zeugs zu verunstalten, es sei denn, der Kunde zwingt uns dazu.

Gott sei Dank waren wir uns aber mit dem glücklichen Besitzer schnell einer Meinung: ledigllich ein neues Radio sollte das hübsche Cockpit stören, mehr aber nicht! Also verbauten wir in die Werksöffnungen einen Tangband Breitbänder, schaffte ihm mit jeder Menge Dämmmaterial ein hübsches Plätzchen und entwickelte für diese Einbausituation einen passenden Hochpassfilter und Sperrkreis.

Nach vollendetem Werk störte (bis auf vielleicht das Radio) nichts die schicke Optik und klangmäßig waren wir selbst erstaunt, wie gut so ein günstiger Breitbänder bei richtiger Installation und Beschaltung klingen kann. Natürlich darf man hier keine Bass- oder Pegelwunder erwarten, aber das war ja auch nicht Ziel der Installation. Vielmahr unterstützen die kleinen Kunststücke das Fahrerlebnis, selbst bei geöffneten Dach.
 

Ein Traum in silber
Erster Eindruck
Handschuhfach und Originallautsprecher raus
Handschufach
Probesitzen des Tangbands mit seiner Adapterplatte
Probesitz
Weichenentwicklung
Frequenzweiche
Sonofil anstatt Gehäuse - funktioniert
Dämpfung
Links unten versteckt sich der zweite Tangband
Einbauplatz
Ein Alpine in nostalgischem Ambiente
Headunit